Informations et ressources scientifiques
sur le développement des zones arides et semi-arides

Accueil du site → Livres → 2000-2009 → Desertifikation, Desertation und Dürren. Ursachen und Wirkungen von Problemen der Trockenräume der Erde — Die Auswirkungen des globalen Klimawandels auf die Trockenräume der Erde

Grin Verlag (2006)

Desertifikation, Desertation und Dürren. Ursachen und Wirkungen von Problemen der Trockenräume der Erde — Die Auswirkungen des globalen Klimawandels auf die Trockenräume der Erde

Wartenberg Lars

Titre : Desertifikation, Desertation und Dürren. Ursachen und Wirkungen von Problemen der Trockenräume der Erde — Die Auswirkungen des globalen Klimawandels auf die Trockenräume der Erde

Désertification, désertion et sécheresses. Causes et effets des problèmes dans les espaces secs de la terre
Les effets du changement climatique mondial sur les régions arides du monde

Auteur (s)  : Wartenberg Lars
Editeur  : Grin Verlag
Categorie : Hausarbeit
Université : Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
Date de parution : 2006
Pages : 68

Résumé
Die Trockenräume der Erde nehmen insgesamt eine Fläche von 48 Mio. km² ein. Dies entspricht ungefähr 36 % der Festlandsregionen. Charakteristisch für diese Gebiete sind eine Verdunstung, die höher ist als die jährliche Niederschlagsmenge. Folglich können je nach Temperatur und Windverhältnissen Gebiete mit unterschiedlichen Niederschlagsmengen arid sein. Diese Gebiete der Erde sind einer akuten Gefährdung durch den Desertifikationsprozess ausgesetzt. Insgesamt sind weltweit Gebiete mit über 3,6 Mrd. ha Fläche, das entspricht ungefähr der Fläche Nord- und Südamerikas zusammen, in 110 Staaten mit einer Gesamtbevölkerung von ca. 1 Mrd. Menschen von Trockenheit und Desertifikation bedroht (DICHORÈ, 2002, 20). Dabei gehen jährlich um die 6 Mio. ha Land unwiederbringlich verloren. Weitere 21 Mio. ha werden in solch einem Maße degradiert, dass eine landwirtschaftliche Nutzung unwirtschaftlich geworden ist. Insgesamt gehen pro Jahr ca. 24 Mrd. t Oberboden (entspricht in etwa der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche der USA) irreversibel verloren. Die dadurch entstehenden jährlichen Einkommensverluste werden auf ca. 42. Mrd. US-$. Da Desertifikation durch menschliche Aktivitäten bzw. durch menschliche Passivität hervorgerufen worden ist, sollte durch ein verändertes Verhalten auch ein Aufhalten oder zumindest eine Verlangsamung der Desertifikationsprozesse möglich sein (UNEP 1987,

Mots clés : Desertifikation, Desertation, Dürren, Ursachen, Wirkungen, Problemen, Trockenräume, Erde, Auswirkungen, Klimawandels

Présentation (GRIN)

Annonce (Bookdepository)

Page publiée le 24 mai 2022