Informations et ressources scientifiques
sur le développement des zones arides et semi-arides

Accueil du site → Projets de développement → Projets de recherche pour le Développement → 2020 → Acclimation and environmental memory - how do trees adjust to warmer droughts on different time scales and where are the limits ?

Fonds National Suisse de la Recherche Scientifique (FNSRS) 2020

Acclimation and environmental memory - how do trees adjust to warmer droughts on different time scales and where are the limits ?

Acclimatation Trees Droughts

Titre : Acclimation and environmental memory - how do trees adjust to warmer droughts on different time scales and where are the limits ?

Numéro  : 189109

Début/Fin : 01.03.2020 - 29.02.2024

Requérant  : Gessler Arthur
Institution de Recherche : Swiss Federal Research Inst. WSL Direktion

Présentation
Lead
Im Zuge des Klimawandels werden Hitze- und Trockenperioden häufiger werden und Bäume müssen sich als langlebige Organismen während ihrer Lebenszeit an sich ändernde Bedingungen anpassen. Bis jetzt ist aber nur unzureichend verstanden, durch welche Mechanismen Anpassungen stattfinden können, wie schnell sie erfolgen und wie lange sie bestehen bleiben. Das Projekt leistet einen Beitrag zum Verständnis dieser Prozesse.

Inhalt und Ziele des Forschungsprojektes
Bäume und Wälder speichern große Mengen an CO2und sind über die Verdunstung am globalen Klimageschehen beteiligt. Die für die Zukunft prognostizierte Häufung von Hitze- und Trockenphasen könnte die klimaregulierende Funktion der Wälder stören. Allerdings wissen wir, dass Bäume eine hohe Anpassungsfähigkeit besitzen und plastisch auf neue Bedingungen reagieren. Dieses Projekt befasst sich mit den Mechanismen dieser Anpassung an Hitze und Trockenheit und untersucht ob auch einzelne Extremereignisse eine langfristige Anpassung ermöglichen und Bäume somit ein ökologisches Gedächtnis haben. Hierzu werden die Auswirkungen des Klimawandels auf kurz- und langfristige Mechanismen der Anpassung untersucht und organspezifische Prozesse mit solchen auf Baumebene verknüpft. Weiterhin sollen die Grenzen der Anpassung definiert werden, um zukünftige Absterbeereignisse besser vorhersagen zu können.

Mots clés : Tree Mortality ; Metabolites ; Acclimation ; Hot Droughts ; Carbon Isotopes ; Ecological Memory ; Trees ; Global Change

Financement : 632’000.00

Fonds National Suisse de la Recherche Scientifique

Page publiée le 3 juillet 2022