Informations et ressources scientifiques
sur le développement des zones arides et semi-arides

Accueil du site → Doctorat → Autriche → Design and implementation of a community-based goat breeding program for smallholders in the North of Mexico

Universität für Bodenkultur Wien (2010)

Design and implementation of a community-based goat breeding program for smallholders in the North of Mexico

Escareño Sánchez, Luis Manuel

Titre : Design and implementation of a community-based goat breeding program for smallholders in the North of Mexico

Diseño e implementación de un programa de mejoramiento genético de tipo comunitario de caprinos en el norte de México / Luis Manuel Escareño Sánchez

Auteur : Escareño Sánchez, Luis Manuel

Université de soutenance : Universität für Bodenkultur Wien

Grade : Doktorate 2010

Résumé
Die Ziegenhaltung ist in den Trockengebieten des nördlichen Mexikos eine wichtige Einkommensquelle für ca. 320 000 bäuerliche Familien. Die lokale Ziegenrasse wird unter extensiven Bedingungen auf kommunalem Weideland gehalten. Da die Jungtiere nach dem Absetzen mit einem Alter von 45 Tagen bereits verkauft werden, beklagen viele Bauern einen Mangel an Jungböcken für die Zucht. Aus diesem Grund werden oft Böcke von exotischen Rassen wie Saannen, Toggenburger oder Anglo-Nubia von nahe gelegenen Großbetrieben zugekauft, die aber nicht an das Management und die Umwelt angepasst sind. Daher wurde ein neuer Ansatz in der Tierzucht gewählt und ein dörfliches Zuchtprogramm mit der aktiven Einbindung von den Bauern entworfen. In einem ersten Schritt wurde das Zuchtziel definiert und in weiteren Arbeitsschritten wurden die Organisation und verschiedene Abläufe des Zuchtprogramms erarbeitet. Eine Milchleistungsprüfung für alle Betriebe wurde etabliert. Bei den potenziellen Selektionskandidaten wurden die Tageszunahmen bis zum fünften Monat ausgewertet und in Kombination mit der Milchleistung der Mutter ein Selektionsindex erstellt.

Goat keeping is an important source of income for about 320 000 rural families in the dry areas of Northern Mexico. A local goat breed is kept on communal rangelands under extreme climatic conditions. The practice is that all kids are sold after weaning at the age of about 45 days. This leads to a shortage of young bucks which could serve as possible breeding bucks. Therefore farmers often purchase bucks of exotic breeds such as Saanen, Toggenburg or Anglo-Nubian from larger farms nearby. However, these dairy breeds are not adapted to the low management and the harsh environment. Therefore a new approach was chosen in this project. A community-based breeding program was designed with the active participation of farmers. In a first step the breeding objective was defined and later on the organisation and administration of a breeding program was designed. A simple milk recording scheme for all participating farms was established. Daily gain from birth until the age of five months was recorded for young bucks. A selection index including own growth performance of the young bucks and the milk records of the dam was build.

Présentation

Version intégrale

Page publiée le 16 mars 2019